Zwischen dem 6. und 8. Monat bekommt im Durchschnitt ein Baby sein 1. Zähnchen. Bei manchen Babys geschieht es früher, bei anderen später. Meistens macht sich das Zahnen beim Baby mit roten Bäckchen, viel Sabber und Unruhe bemerkbar. Auch nimmt in dieser Zeit alles in die Hand und schiebt es in den Mund. Die meisten Babys sind in dieser Zeit viel wehleidiger, unruhiger und quengeliger als sonst. Manche Kinder bekommen sogar etwas Fieber oder werden im Windelbereich wund. Da die Zeit des Zahnens oftmals für die ganze Familie eine große Belastung darstellt, hat sich das Mundgel Dentinox sehr bewährt. Es wird dem Baby auf die zahnende Stelle im Mund aufgetragen und lindert somit den Schmerz. Dentinox kann 2-3 Mal täglich angewendet werden.

Digg This
Reddit This
Buzz This
Vote on DZone
Share on a Facebook
Bookmark this on Delicious
Kick It on DotNetKicks.com
Share on LinkedIn
Bookmark this on Technorati
Post on Twitter